Und nebenan warten die Sterne - Lori Nelson Spielman

Liebesroman der Woche (3. - 9. Okt. 2016)

Und nebenan warten die Sterne

von Lori Nelson Spielman, September 2016

Lori Nelson zählt zu den erfolgreichsten Autorinnen der Welt - und das, obwohl sie gerade erst ihr drittes Buch veröffentlicht hat. Doch Presse und Fans sind sich einig: Der dritte Liebesroman der US-amerikanischen Schriftstellerin ist ihr bisher bester. Und das will einiges heißen, denn bereits ihr 2013 in den USA erschienener Debütroman "The Life List" war so erfolgreich, dass er in etliche Sprachen übersetzt wurde und 2014 unter dem Titel "Morgen kommt ein neuer Himmel" auch die hiesigen Bestsellerlisten stürmte. Knapp 600.000 Printexemplare gingen im Erscheinungsjahr in Deutschland über den Ladentisch, und das Hollywood-Studio 20th Century Fox hat sich bereits die Verfilmungsrechte gesichert.

Die Beliebtheit des Romans bei ihren deutschsprachigen Leserinnen und Lesern führte schließlich dazu, dass Lori Nelson Spielmans zweiter Liebesroman "Nur einen Horizont entfernt" 2015 zuerst in Deutschland erschien, noch bevor er in den USA veröffentlicht wurde.

Im September hat die studierte Logopädin und Beratungslehrerin ihren dritten Roman "Und nebenan warten die Sterne" veröffentlicht. Auch dieser erzählt - wie schon die Bücher davor - eine wundervolle Mutter-Tochter-Geschichte, in der die Liebe selbstverständlich nicht zu kurz kommt.

Inhalt: Annie will nicht wahrhaben, dass ihre geliebte Schwester Kristen bei einem Zugunglück ums Leben gekommen ist, und auch ihrer Mutter Erika macht der Tod der Tochter schwer zu schaffen. Doch als Annie plötzlich verschwindet, weiß sie, dass sie handeln muss, um diese nicht auch noch zu verlieren. Also begibt sie sich auf die Suche nach ihrer verschollenen Tochter - auf die Suche nach dem verlorenen Glück.

E-Book hier kaufen:

Taschenbuch hier kaufen:

ISBN: 978-3810524713

Seitenanzahl: 384

Preis: 14,99 € (Krüger Taschenbuch), 12,99 € (Fischer E-Book)

Liebesroman dieser Woche (17.-23. Okt. 2016)

Dornröschen hatte es leichter

von Vanessa Mansini, Oktober 2016

Hermine wacht nach 20 Jahren aus dem Koma auf und kann nicht fassen, dass sie nicht mehr 17, sondern bereits 37 Jahre alt ist. Ihre Mutter sieht aus wie ihre Oma, ihren Vater erkennt sie gleich gar nicht wieder, ihre große Liebe Jan hat eine andere große Liebe gefunden, und eine neue große Liebe zu finden gestaltet sich schwierig, wenn man noch nie ein iPhone gesehen, geschweige denn bedient hat...

Melde dich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter an!

Einmal pro Woche informieren wir dich über die interessantesten Neuerscheinungen im Bereich "Liebesromane". Willst du immer up-to-date bleiben? Dann trage rechts deine E-Mail-Adresse ein und klicke anschließend auf "JETZT ANMELDEN"!

 

* Angabe erforderlich